SOD-Kooperation

Tagungsheft Berliner Zukunftsforum „Gesundheit-Bewegung-Sport“ erschienen

SODA_ZukunftsforumBerlin_Foto-JuriReetz_JJR_0828

Foto: SOD/ Juri Reetz

Für das kürzlich von der SOD Akademie in Kooperation mit dem Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. durchgeführte Berliner Zukunftsforum „Gesundheit-Bewegung-Sport“ ist jetzt das Tagungsheft erschienen.

Unterstützt von der KfW-Stiftung als Förderer der SOD Akademie widmete sich die Veranstaltung im Olympiapark Berlin der Betrieblichen Gesundheitsförderung in Einrichtungen der Behindertenhilfe und führte dazu 30 Fach- und Führungskräfte aus Wissenschaft, Organisationen der Behindertenhilfe, Gesundheitsbranche, Wirtschaft und Sport zu einem interdisziplinären Austausch zusammen (u.a. DOSB).

SOD-Leitfaden „Die sportliche Werkstatt“ erschienen

so_logoDie Akademie von Special Olympics Deutschland hat im Rahmen des Projekts „Selbstbestimmt fit am Arbeitsplatz“ einen Leitfaden für ein aktivierendes und gesundes Bewegungs- und Sportangebot im Arbeitsalltag von Werkstätten entwickelt und stellt diesen auch online zur Verfügung.

Der gedruckte Leitfaden im A4-Format enthält theoretisches Grundlagenwissen und konkrete Übungsbeschreibungen zu Bewegungsangeboten in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

Der Leitfaden „Die sportliche Werkstatt“ zeigt, wie Mitarbeiter der Sozialen Dienste (Therapeuten, Betriebsärzte, Sportbeauftragte, Psychologen, etc.) mit einfachen Mitteln ein gesundheitsförderndes Bewegungs- und Sportangebot im Arbeitsalltag für und mit ihren Beschäftigten mit geistiger Behinderung gestalten und durchführen können.

SOD-Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®: Projekt „Selbstbestimmt gesünder III“ läuft an

Logo SOD Gute Nachrichten für Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung: Das Projekt „Selbstbestimmt gesünder III” des Gesundheitsprogramms Healthy Athletes® von Special Olympics Deutschland, für die Jahre 2015/16 vom Bundesministerium für Gesundheit erneut bewilligt, ist in den Projektländern Baden-Württemberg, Niedersachsen, NRW, Saarland und Sachsen-Anhalt angelaufen.

Es richtet sich mit Angeboten zur Prävention und Gesundheitsförderung insbesondere an junge Erwachsene mit geistiger und Mehrfachbehinderung direkt in ihren Lebenswelten. Special Olympics Berlin-Brandenburg und Special Olympics Bayern, Projekt-Landesverbände bei „Selbstbestimmt gesünder I und II”, werden seit April 2015 von ihren Bundesländern gefördert.

Vertrag zur Ausrichtung der Special Olympics Hannover 2016 unterzeichnet

PM1 Vertragsunterzeichnung H16 190215 fin1 Image 2 resizedUnter dem Motto „Gemeinsam stark″ werden vom 6. bis 10. Juni 2016 in der Landeshauptstadt Niedersachsens die Special Olympics Hannover 2016, die Nationalen Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, stattfinden.

Foto: SOD

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok und Christiane Krajewski, Präsidentin Special Olympics Deutschland (SOD), haben am Donnerstag, 19. Februar, im Neuen Rathaus den Vertrag zur Ausrichtung der sportlichen Großveranstaltung unterzeichnet und damit ihre Partnerschaft offiziell verkündet.

Erste Gesundheitswoche von Special Olympics Berlin/Brandenburg

Vom 7. bis 10. Oktober 2014 veranstaltet Special Olympics Berlin/Brandenburg eine Woche zu Themen der Gesundheit für Menschen mit geistiger Behinderung.

Die Gesundheitswoche, die im Rahmen des Special Olympics Projekts „Selbstbestimmt gesünder II“ stattfindet, steht unter der Schirmherrschaft von Gesundheitssenator Mario Czaja.

Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, wird die Gesundheitswoche am 7. Oktober, 10.00 Uhr, in der VfJ Werkstätten GmbH in Neukölln offiziell eröffnen. Mit ihr wird der Athletensprecher von Special Olympics Berlin/Brandenburg, Dennis Mellentin, die Gäste begrüßen.

Special Olympics Düsseldorf 2014 setzt Impulse für Inklusion im Sport

Am 23.5.2014 gingen in Düsseldorf nach fünf Tagen die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung zu Ende. Neben dem sportlichen Event waren auch die Wissenschaft sowie der wissenschaftliche Nachwuchs  aktiv vertreten. Hierzu hatte der Fachausschuss Wissenschaft von Special Olympics Deutschland (SOD) zu Jahresbeginn eingeladen (siehe Ausschreibung)

4.800 Athletinnen und Athleten, unter ihnen auch 262 Unified-Partner ohne Behinderung, gaben unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 18 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot ihr Bestes und begeisterten Besucher, Gäste und die Öffentlichkeit mit ihrem Können und ihrer Lebensfreude. „Das Motto ‚Gemeinsam stark‘ wurde in allen Facetten der Veranstaltung umgesetzt, die Chancen, mit den Nationalen Spielen Impulse für Inklusion zu geben, wurden genutzt“, resümierte Gernot Mittler, Präsident von Special Olympics Deutschland (SOD).

-->